Schriftzug: Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH
Platzhalter Energieeffizienz in Gebäuden
Jahrbuch 2013
Auf Seite 303 finden Sie unseren Beitrag "Energiemanagementsysteme - eine niedriginvestive Maßnahme zur Energiekostensenkung".

In den zurückliegenden Jahren wurden zahlreiche Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten im Gebäudebestand durchgeführt. Der Gesamtverband der deutschen Wohnungswirtschaft (GdW) hat ermittelt, dass die hohen Aufwendungen für Wärmedämmung und Fensteraustausch nicht vollständig auf die Kaltmiete umgelegt werden können und damit das Wirtschaftlichkeitsgebot in Frage gestellt ist. Aus diesem Grund besteht erhöhtes Interesse an niedriginvestiven
Maßnahmen (kleiner 30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche).
Bei Kommunalbauten wie Schulen, Gerichts- und Verwaltungsgebäuden wurden bisher aufgrund der hohen Investitionskosten nur im geringen Umfang Generalsanierungen durchgeführt. Dabei spielte die Gebäudeautomation eine eher untergeordnete Rolle. Ein anderes Bild ergibt sich bei den Energieeinspar-Contractingvorhaben für Schulen und Verwaltungsgebäude. Hier hat sich der Einsatz von Energiemanagementsystemen zur Optimierung des Heizungs- und Lüftungsbetriebs als wirtschaftlichste Maßnahme erwiesen. Die Amortisationszeiten liegen in der Regel bei vier bis fünf Jahren, so dass sich bei Vertragslaufzeiten von zehn Jahren wirtschaftliche Lösungen für die Contractoren ergeben.

Links zum Thema
VME-Verlag: Jahrbuch Energieeffizienz 2013 zum Bestellen

Logo: Riedel
 Druckansicht  Seite empfehlen
Neue Geschäftsführung bei den Firmen "Riedel"
Der neue Geschäftsführer für die beiden Riedel-Firmen, Herr Uwe Asbach, hat seine Tätigkeit zum 01. Oktober 2018 angetreten.
weiter
"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018
Projekt WindNODE ist unter den Preisträgern des Wettbewerbs
weiter
WindNODE: Pressemitteilung vom 15.03.2018
Projektpartner würdigen erstes WindNODE-Projektjahr
weiter
Erstes Energie Effizienz Quartier Gifhorns eingeweiht
Das rund 7.000 Quadratmeter große Wohnquartier der Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft (GWG) umfasst 15 Gebäude. Alle Wohnungen sind mit einem Smart-Home-System für die komfortable Steuerung der Haustechnik ausgestattet.
weiter