Schriftzug: Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH
Platzhalter Smart Home Leitmarkt Deutschland
Treffen mit Mitgliedern der CDU/CSU Bundestagsfraktion
14.07.2016 
Vertreter des Innovationszentrums Connected Living trafen am 07.07.2016 Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion aus den Ausschüssen für „Wirtschaft und Energie“ und „Digitale Agenda“, um den Beitrag von Smart-Home/ Building-Lösungen zur Energiewende und mögliche Fördermaßnahmen in diesem Zusammenhang zu diskutieren. Weitere Treffen wurden vereinbart.

Ziel des Gesprächs war die Vorstellung der Energieeinsparmöglichkeiten durch Smart Home/Building-Lösungen,
die - bei deutlich geringeren Investitionskosten im Vergleich zur klassischen Gebäudedämmung - einen wichtigen Beitrag zum Erreichen eines klimaneutralen Gebäudebestandes in Deutschland leisten können. Zudem wurde die Bedeutung dieses Zukunftsmarktes für den Wirtschaftsstandort Deutschland beschrieben, bei dem für deutsche Anbieter ein hoher Wertschöpfungsanteil prognostiziert wird.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Diskussion möglicher Verbesserungsansätze gesetzgeberischer Rahmenbedingungen für Wohnungsunternehmen im Zuge des Einsatzes von Smart Building- bzw. die stärkere Förderung von Smart Home-Lösungen für Einzelwohnungen bzw. Einfamilienhäuser.

Thomas Bareiß MdB,
Beauftragter für Energiepolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erklärte: „Smarte Lösungen sind ein wichtiger Schritt, um die Gebäude fit für die Zukunft zu machen. Mit der intelligenten Kommunikations- und Infrastruktur kann dem Verbraucher seine ganz individuelle Energiewende ermöglicht werden.“



Downloads zum Thema
Hier die vollständige Pressemitteilung von Connected Living e.V.


Logo: Riedel
 Druckansicht  Seite empfehlen
Neue Geschäftsführung bei den Firmen "Riedel"
Der neue Geschäftsführer für die beiden Riedel-Firmen, Herr Uwe Asbach, hat seine Tätigkeit zum 01. Oktober 2018 angetreten.
weiter
"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018
Projekt WindNODE ist unter den Preisträgern des Wettbewerbs
weiter
WindNODE: Pressemitteilung vom 15.03.2018
Projektpartner würdigen erstes WindNODE-Projektjahr
weiter
Erstes Energie Effizienz Quartier Gifhorns eingeweiht
Das rund 7.000 Quadratmeter große Wohnquartier der Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft (GWG) umfasst 15 Gebäude. Alle Wohnungen sind mit einem Smart-Home-System für die komfortable Steuerung der Haustechnik ausgestattet.
weiter